NPSO



Bewährt bei Schlafstörungen, manchen Depressionen, Angststörungen.

NPSO ist keine Kassenleistung.

Neue Punktuelle Schmerz- und Organtherapie  NPSO

Die NPSO Therapie versteht sich als energetische Reflextherapie.
Sie arbeitet mit Hilfe eines Somatotops: eines Areals, in dem der Körper als ganzes noch einmal als Abbild dargestellt ist. Ähnlich wie das Ohr bei der Ohrakupunktur arbeitet die NPSO mit dem Unterschenkel. Dort können Störfelder entdeckt und behandelt werden.
Am so genannten  Trigonum im Bereich des Knies kann man Einfluss nehmen auf das vegetativ-hormonelle Steuerungssystem. Es beeinflusst das Limbische System, Hypothalamus und Hypophyse.

Durch neuroendokrine und psychovegetative Wirkungen  lassen sich behandeln:
Schlafstörungen, manche Depressionen, Angststörungen.
Ebenfalls hat es sich bei der Raucherentwöhnung  bewährt.

Behandelt werden die Punkte mit monochromatischem Licht.

 

Datenschutzerklärung